Bücher: Musik Biografien

Home > Bücher: Musik Biografien

<<Prev | 1 2 3 4 5 | Next>>

Schreiber, Wolfgang
Mahler

´´Statt viele Worte zu machen, täte ich vielleicht am besten, einfach zu sagen: Denn es gibt ja doch nur zwei Möglichkeiten, jemanden von einem Künstler zu überzeugen, die erste und bessere: das Werk vorzuführen, die zweite, die zu benutzen ich...

Weitere Informationen...

Deppisch, Walter
Richard Strauss

Am 2. Mai 1864, vierzig Tage vor der Geburt eines Knaben namens Richard Strauss (am 11. Juni 1864), starb in seiner Wohnung Rue du Luxembourg 23 zu Paris Giacomo Meyerbeer im Alter von 72 Jahren. Schon 1842 hatte kein Geringerer als Heinrich Heine ihm...

Weitere Informationen...

Grebe, Karl
Anton Bruckner

Die Bekanntschaft mit Bruckners Musik verdankte ich Arthur Nikisch, der als Leipziger Gewandhaus-Dirigent die neun Sinfonien des Meisters von St. Florian im Konzertwinter 1919/20 zum erstenmal zyklisch aufführte. Vielleicht war es ein Glück, daß ich,...

Weitere Informationen...

Schweitzer, Albert
Johann Sebastian Bach

Johann Sebastian Bach

Weitere Informationen...

Casals, Pablo
Licht Und Schatten Auf Einem Langen Weg

´´Dieses Dokument eines dramatischen Lebens liest man, ohne aufhören zu können: mit ungläubigem Staunen, mit Spannung und Bewunderung. Pablo Casals erzählt schlicht und herzlich, humorvoll und dankbar allen gegenüber, die ihm jemals geholfen haben....

Weitere Informationen...

Shaw, George B.
Ein Wagner-brevier

´´Man kann es als geistesgeschichtliches Unglück bezeichnen, daß Shaws Interpretation der Nibelungen-Tetralogie bisher weder von Wagnerianern noch von Wagner-Gegnern zur Kenntnis genommen wurde. Vermutlich wäre die mehr verdunkelnde als erhellende...

Weitere Informationen...

Honolka, Kurt
Antonin Dvorak

Smetana und Dvorák - die Musikwelt nennt die beiden großen Namen gewissermaßen in einem Atemzug, als prominenteste Repräsentanten tschechischer Musik überhaupt, die einen gesicherten Platz in der Weltmusik des Wertbeständigen, ´´Klassischen´´...

Weitere Informationen...

Barth, Karl
Wolfgang Amadeus Mozart

´´Ich habe zu bekennen, dass ich seit Jahren und Jahren jeden Morgen zunächst Mozart höre und mich dann erst der Dogmatik zuwende. Ich habe sogar zu bekennen, dass ich, wenn ich je in den Himmel kommen sollte, mich dort zunächst nach Mozart und dann...

Weitere Informationen...

Blum, David
Pablo Casals Und Die Kunst Der Interpretation

Pablo Casals und die Kunst der Interpretation

Weitere Informationen...

Walter, Bruno
Gustav Mahler

Gustav Mahler

Weitere Informationen...

Lange, Monique
Edith Piaf

Jedes Mal, wenn die Piaf singt, meint man, sie risse sich endgültig die Seele aus dem Leib. Das sagt Jean Cocteau, der Dichter, fasziniert von der Ausdruckskraft, vom lyrischen Ton, vom Ungestüm der unvergesslichen französischen Chansonniere. Die Texte...

Weitere Informationen...

Barraque, Jean
Claude Debussy

Debussy war anfangs lediglich als ´´Impressionist´´ eingestuft worden, dem Schlagwort entsprechend, mit dem man seine Epoche bezeichnete; später geriet er - und im Grunde fast ohne sein Zutun - in den Widerschein einer anderen Epoche: der extrem...

Weitere Informationen...

Linke, Norbert
Johann Strauß (sohn)

Wer in Wien nach dem Geburtshaus von Johann Strauß (Sohn) forscht, wird im VII. Bezirk am Hause Lerchenfelder Straße 15 eine Gedenktafel finden: ´´An dieser Stelle stand das Geburtshaus ...´´ Im ersten Strauß-Dokument, dem Taufschein der damaligen...

Weitere Informationen...

Gojowy, Detlef
Dimitri Schostakowitsch

Den Namen Schostakowitsch vernahm ich in früher Kindheit als den eines Komponisten, der lieber einem guten Fußballspiel beiwohne als der Aufführung einer seiner Sinfonien. Dann begeisterte mich die Aufführung der Leningrader Sinfonie durch die Dresdner...

Weitere Informationen...

Höslinger, Clemens
Giacomo Puccini

Lange Zeit war es üblich, von Giacomo Puccini nur mit größter Herablassung zu reden. Wer für La Bohème, Tosca oder gar für Madame Butterfly das Wort ergriff, setzte seinen Ruf aufs Spiel. Namentlich in den sogenannten ´´gebildeten´´ Kreisen...

Weitere Informationen...

Holiday, Billie
Lady Sings The Blues

Lady sings the blues

Weitere Informationen...

Stegemann, Michael
Antonio Vivaldi

Das mehrfach überlieferte Geburtsjahr 1681 war zwar schon lange angezweifelt worden, doch erst seit 1963 weiß man mit Sicherheit, daß ´´Antonio Lucio, Sohn des Herrn Gio: Batt[ist]a [...] Vivaldi, Musiker, und der Frau Camilla´´ am 4. März 1678...

Weitere Informationen...

Marggraf, Wolfgang
Giuseppe Verdi

Bedeutung und Popularität Giuseppe Verdis hervorzuheben ist fast überflüssig. Kein Opernspielplan der Welt kommt ohne seine Werke aus. Er ist der Inbegriff der italienischen Oper schlechthin. Entsprechend zahlreich und vielfältig ist die Literatur...

Weitere Informationen...

Posener, Alan
John Lennon

´´Als ich anfing, war Rock´n Roll die Grundlegende für Menschen meines Alters und meiner sozialen Herkunft. Wir brauchten etwas Lautes, Klares, um die ganze Gefühllosigkeit und Repression zu durchbrechen, die wir als Kinder eingesteckt hatten. Am...

Weitere Informationen...

Adorno, Theodor W.
Die Musikalischen Monographien

Die in diesem Band enthaltenen drei Monographien sind großen Komponisten gewidmet, die für die Entwicklung der modernen Musik von zentraler Bedeutung sind. Durch den Versuch über Wagner hat Adorno entscheidend dazu beigetragen, das Wagner-Bild in der...

Weitere Informationen...

Krellmann, Hanspeter
George Gershwin

In der Musikgeschichte bildet George Gershwin einen Sonderfall. Er, der Leichtschaffende, schwebte zwischen den Genres, pendelte zwischen den Richtungen, fühlte sich wohl auf Zwischenplätzen, war auf vielen Feldern heimisch und hatte als Komponist doch...

Weitere Informationen...

Blumenberg, Hans
Matthäuspassion

Anreicherung eines weiten Horizonts von Erinnerungen an Gedachtes und Gestaltetes, von Gebärden und Symbolen, von Heil und Unheil, Imagination und Abstraktion, ist in jedem der Texte dieses Buches gemeint.

Weitere Informationen...

Sugerman, Danny
Wonderland Avenue

Ein Schlüsselroman über die legendäre amerikanische Rockgruppe ´´The Doors´´ und ihren Sänger Jim Morrison, von einem, der dabei war.

Weitere Informationen...

Scherliess, Volker
Gioacchino Rossini

Gioacchino Rossini gilt als stets zu Scherzen aufgelegter Musikant, überdies als Feinschmecker von hohem Rang. Bei genauerem Hinsehen zeigt sich ein anderes Bild: ein Komponist, der von seinen Zeitgenossen als Antipode Beethovens betrachtet wurde und...

Weitere Informationen...

<<Prev | 1 2 3 4 5 | Next>>

Triple-S.at - Alles rund um die Musik